Appian liefert neue digitale Pharmakovigilanz-Berichtslösung für Bayer

June 28, 2018

Lösung optimiert Prozesse für erhöhte Effizienz

Frankfurt: Die Appian Anwendungsplattform wurde von Bayer AG ausgewählt, um Prozesse für die Anforderung interner Berichte über Pharmakovigilanz (PV)-Daten zu digitalisieren und zu optimieren.

Komplexe, über Jahrzehnte implementierte IT-Systeme arbeiten oft isoliert und unterstützen nur einen kleinen Teil der Prozesslandschaft. Sie konzentrieren sich auf die Besonderheiten ihrer Datentypen, aber nicht auf die Menschen, ihre Zusammenarbeit sowie die Abfolge ihrer Aktivitäten. Mitarbeiter müssen sich viele Richtlinien und Prozess-Schritte merken, wenn sie Daten manuell aus verschiedenen Quellen zusammenführen.

Lösungen, die auf Appian basieren, fokussieren sich hingegen auf die Mitarbeiter und ihre Zusammenarbeit – und optimieren den Gesamtprozess. Gleichzeitig bieten sie die Flexibilität, um Prozesse und Richtlinien kontinuierlich zu überprüfen und zu verbessern. Das Tracken von Leistungskennzahlen (Key Performance Indicators, KPIs) ist ein integraler Bestandteil aller Prozess-Implementierungen. Sie geben Einblicke und Visibilität über das gesamte Unternehmen hinweg.

Appian liefert die Basis und bietet umfassende Einblicke in die Betriebsprozesse, auf deren Basis Listen und aggregierte Statistiken über Nebenwirkungen, deren medizinische Inhalte und den Verarbeitungsaufwand erstellt werden. Appian bietet fortschrittliche Schnittstellen, die leistungsstark, aber gleichzeitig einfach zu nutzen sind.

Die Appian Lösung automatisiert repetitive Entscheidungen basierend auf den entsprechenden Richtlinien und unterstützt bei Bedarf die Freigabe über mobile Endgeräte. So können Aufgaben effizienter erledigt werden. Gleichzeitig lässt sich mehr Zeit in höherwertige Aktivitäten investieren.

„Die Pharmaindustrie hat erkannt, dass sie digitale Technologien einsetzen muss, um erfolgreich und wettbewerbsfähig zu bleiben. Immer striktere Vorschriften, Kostendruck und wachsende Patientenerwartungen fordern Unternehmen heraus. Sie können diese Erwartungen nur erfüllen, wenn die Prozesse zur Umsetzung der Regeln und Richtlinien vereinfacht und verschlankt werden. Damit ist der Wettbewerbsvorteil der Pharmaindustrie gewährleistet“, so Evi Cohen, Vice President, Global Pharmaceuticals and Life Sciences, Appian.

About Appian

Appian provides a software development platform that combines intelligent automation and enterprise low-code development to rapidly deliver powerful business applications. Many of the world’s largest organizations use Appian applications to improve customer experience, achieve operational excellence, and simplify global risk and compliance.