March 20, 2017

Appian und Blue Prism schließen Partnerschaft, um Kunden bei der digitalen Transformation zu unterstützen

Mit Robotic Process Automation (RPA) und Low Code-Entwicklung minimieren Anwender Fehler sowie Aufwand und verbessern die Kundenerfahrung

Frankfurt am Main — 20. März 2016 — Appian und Blue Prism, ein Pionier im Bereich  Robotic Process Automation (RPA), haben eine technologische Partnerschaft geschlossen, um Unternehmen optimal bei der digitalen Transformation zu unterstützen. Schnelle Reaktion auf Markterfordernisse und perfekte Kundenerfahrung sind zentrale Erfolgsfaktoren in einer sich beschleunigenden digitalen Welt. Gleichwohl bremsen hohe Komplexität und Altsysteme den Wandel vieler Unternehmen. Hier setzt Appians Low Code-Plattform zusammen mit der Technologie von Blue Prism an.

Dank Appian können Unternehmen schnell agieren, Marktchancen nutzen und komplexe Geschäftsprozesse straffen. Blue Prisms digitale Arbeitskräfte schaffen zusätzliche Kapazitäten, indem „Software-Roboter“ ermüdungs- und fehlerfrei regelbasierte Aufgaben bewerkstelligen während sich Mitarbeiter auf höherwertige Tätigkeiten fokussieren. Die zentralen Vorteile, die die Partnerschaft von Appian und Blue Prism Unternehmen bietet, beinhalten:

  • Schnelle Bereitstellung leistungsfähiger Unternehmensanwendungen: Appians Low Code-Entwicklungsplattform erlaubt schnelle Entwicklung von Unternehmensanwendungen und operativen Lösungen.
  • Reduzierung von Fehlern und Ineffizienzen bei wiederkehrenden Tätigkeiten: Organisationen können Daten-Eingaben oder -änderungen sowie Output-Aufgaben minimieren sowie manuelle und regelbasierte Aufgaben automatisieren.
  • Optimierung und Automatisierung von End-to-End Prozessen: Die Kombination von Appians BPM Platform mit Blue Prisms RPA erlaubt es, End-to-End Prozesse zu straffen und so mehr Automatisierung, Transparenz und Effizienz zu erreichen.
  • Integration von Legacy-Systemen und IT-Modernisierung: Unternehmen können hohe Kosten für die Überholung oder sogar den Austausch von Altsystemen einsparen. Appian und Blue Prism lassen sich nahtlos in bestehende IT-Landschaften integrieren. Moderne Interfaces kombinieren auch disparate Systeme, um Kundenzufriedenheit und Geschäftseffizienz zu sichern.

„Unternehmen stehen unter enormem Druck, kontinuierlich neue operative Lösungen für bessere Kundenerfahrungen zu liefern – und all das auf Basis von Altsystemen und Technologien, die nicht darauf ausgelegt sind, die dringend benötigte Agilität zu liefern,“ sagt Michael Beckley, CTO bei Appian. „Blue Prism ist führend bei RPA, und in Kombination mit Appians Low Code-Plattform erhalten Kunden eine Lösung, die schnell zu Ergebnissen führt, Fehler minimiert und Altsysteme effizient einbindet. Einige unserer gemeinsamen Kunden berichten bereits von deutlichen Effizienzverbesserungen durch die Kombination von Appian mit Blue Prisms Digital Workforce.“

„Appians Technologie erweitert auf großartige Weise die Möglichkeiten von RPA,“ betont Dave Moss, CTO von Blue Prism. „Appians Low Code-Platform revolutioniert die Art, wie Unternehmen ihre Business Prozesse bisher gehandhabt haben. Blue Prisms RPA Software mit Appian zu kombinieren, ist ein naheliegender Weg, um das Tagesgeschäft der Kunden mithilfe digitaler Arbeitskraft zu transformieren.“


Über Appian

Appian bietet eine Plattform, mit der Organisationen die digitale Transformation mühelos meistern: Dank Appian können sie schneller handeln, Chancen ergreifen und das Kundenerlebnis revolutionieren. Branchenführende BPM- und Case Management-Funktionen sowie der Low-Code-Ansatz machen Appian zum schnellsten Weg, um leistungsfähige Unternehmensanwendungen zu entwickeln und bereitzustellen – ob On-Premise oder in der Cloud. Die innovativsten Unternehmen der Welt nutzen Appian, um Kundenerlebnisse zu revolutionieren, Geschäftsprozesse zu optimieren und globale Risiken und Compliance zu beherrschen. Weite